Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Pfarrei St. Peter und Paul in Straelen und den Gemeinden St. Georg in Auwel-Holt und St. Cornelius in Broeckhuysen.

Muttertagsaktion der Meßdiener

Muttertagsaktion zugunsten der Romfahrt der Messdiener

Sie wollen jemandem zum Muttertag am 13. Mai eine Freude machen? Dann helfen wir Ihnen gerne: Für nur 7,- € bekommt die Person Ihrer Wahl eine blumig-süße Überraschung von uns nach Hause gebracht. Mitmachen ist ganz einfach: Teilnahmeflyer bekommen Sie im Pfarrbüro, bei Textil Daamen, Jacobs-Börse, Lüllinger Bäcker, Broekhuysener Straße oder bei der Bäckerei Holtmanns; einfach ausfüllen und abgeben. Dadurch schenken Sie gleich zweimal Freude, denn der Erlös ist für die Romfahrt der Messdiener bestimmt. 

 

Augen auf, hinsehen und schützen

Ein institutionelles Schutzkonzept für die Pfarrei steht an!

„Hinsehen und Schützen“ ist das gemeinsame Motto des Bistums Münster für die Präventionsarbeit. Weil es Fälle sexualisierter Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen – auch in Einrichtungen der katholischen Kirche – gab (und gibt), hat es im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz eine intensive Auseinandersetzung über Präventionsmaßnahmen gegeben. Bischof Felix Genn sagte dazu: „Wir wollen eine Kultur der Achtsamkeit fördern, um Kinder und Jugendliche in unseren Gemeinden und Einrichtungen vor sexualisierter Gewalt zu bewahren. Zudem wollen wir deutlich machen: In unserer Kirche gibt es keinerlei Toleranz für das Verbrechen sexualisierter Gewalt.“

Um dieses „Kultur der Achtsamkeit“ in den Kirchengemeinden im Dekanat Geldern auszuprägen und abzusichern, sind die Pfarreien aufgerufen ein „Institutionelles Schutzkonzept“ zu entwickeln.

Vertreter der Kirchengemeinden waren zu einer Auftaktveranstaltung ins Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Straelen eingeladen.

Ein dreiköpfiges Team steuert den Prozess der Erstellung der jeweiligen Konzepte in den Pfarreien. Zum Team gehören Dechant Stefan Keller, die Leiterin der Familienbilungsstätten in Kalkar und Geldern Ursula Kertelge und die Pastoralreferentin und Ehe-, Familien- und Lebensberaterin Sigrun Bogers aus Straelen.

Kinder Kirche spazierte nach Paesmühle

Die Kinder-Kirche war am Karsamstag vom Kalvarienberg bis Paesmühle unterwegs und hat während des Stationsgottesdienstes an das Leiden und Sterben Jesu gedacht und Bilder des Kreuzweges betrachtet. Am Ende beim Picknick auf dem Spielplatz von Paesmühle fasste eine kleine Teilnehmerin den Nachmittag zusammen: „Es war eine tolle Kreuzfahrt“. Die Kinderkirche wünscht allen Frohe Ostern.

Palmsonntag mit der Kinderkirche

Komm mit nach Rom!

Über 50 000 Jugendliche aus ganz Europa treffen sich Ende Juli 2018 in Rom zur Internationalen Messdienerwallfahrt. Sei dabei!

Was?
Eine Atmosphäre wie beim Weltjugendtag – Gemeinschaft mit jungen Menschen – Begeisterung und Freude – Gespräch – Austausch – Musik – Gebet – Stille – Rom – all das erwartet uns!

Für das gemeinsame Programm aller 50.000 Teilnehmer sind folgende Angebote geplant:
… „Begegnung und Abendgebet mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz
… „Blind Date“ – fremde Messdienergruppen an einem fremden Ort treffen
… An den Vormittagen gibt es Internationale Begegnungen

Außerdem werden wir die Stadt besichtigen und können am Freizeitprogramm auf dem Campingplatz, auf dem wir untergebracht sind, teilnehmen.

Wer?
Mitfahren kannst Du, wenn Du zu Reisebeginn mindestens 13 Jahre alt bist.
(Übrigens: Um mitzufahren, musst Du musst nicht unbedingt Messdiener sein!)

Wann?
Unsere Fahrt beginnt am 28. Juli und endet am 5. August 2018.

Wo?
Wir wohnen auf dem Campingplatz „Fabulous“ in der sogenannten „Höffmann Area“ in Steilwandzelten. Schlafsack und Kissen musst Du mitbringen. Der Campingplatz verfügt über ein olympisches Schwimmbecken und einer großen Liegewiese. Auch Basketball-, Fußball-, und Volleyballplatz sind vorhanden. Dabei gibt es Vollverpflegung.

Wieviel?
Der Reisepreis liegt noch bei ca. 440,- €; allerdings wollen wir ihn durch Zuschüsse, Spenden und Aktionen auf etwa 360,- € „drücken“.

Weitere Infos
https://www.youtube.com/watch?v=_9HMFqc2sdw (Werbefilm Höffmann-Reisen)

Pastoralplan

Es ist soweit, unser Pastoralplan ist erstellt.
Wir haben viele Daten erhoben und analysiert, mit vielen gesprochen und diskutiert, Ideen, Anregungen sowie Kritik gesammelt, geordnet und sortiert.
Das Ergebnis ist unser Pastoralplan der Gemeinde St. Peter und Paul, Straelen. Ganz konzentriert gibt es ihn auch als Flyer. Viele weitere Details sind im Anhang enthalten.

 

15. Mai: Gesprächsabend/Buchvorstellung "Vom Ablaßhandel bis Zölibat"

mit dem Autor Josef Bordat, der gebürtiger Straelener ist

Die „Sünden“ der Kirche – Reden wir darüber!

Mit Klischees über die Kirche müssen sich viele Menschen auseinandersetzen. Sie begegnen einem am Arbeitsplatz oder bei Familienfeiern, aber auch im Internet. Das „Sündenregister“ der Katholischen Kirche ist in den Augen vieler Menschen ellenlang. Die Kirche wird von außen mit Kritik und Forderungen konfrontiert und muss auch innerhalb ihrer Mauern manche Zerreißprobe bestehen.

„Die Kirche hat im Dritten Reich total versagt!“, heißt es dann etwa. Oder: „Die Kirche ist durch zahllose Missbrauchsfälle völlig diskreditiert!“ Und zur Ökumene: „Die kirchliche Einheit scheitert am Unwillen Roms!“ Die Hexen, die Kreuzzüge, die Inquisition – all das wird der oder dem Gläubigen an den Kopf geworfen. Und dann natürlich auch die Glaubensinhalte: Wie kann man heute noch an Engel glauben? Oder an Wunder? Und warum hält die Kirche an ihrer „menschenfeindlichen“ Sexualmoral fest? Mancher Katholik wird von evangelischen Christen auch gefragt, was es mit den Heiligen auf sich hat – und was mit Maria. Unfehlbarkeit der Papstes – ist doch wohl ein Scherz, oder?!

Der aus Straelen stammende Berliner Philosoph und Publizist Josef Bordat hat sich 36 populäre religions- und kirchenkritische Themen vorgenommen und ein Buch darüber geschrieben – von A wie „Ablasshandel“ bis Z wie „Zölibat“. Das Buch sei „informativ, erhellend und lesenswert, selbst wenn Vorurteile kaum rational zu entkräften sind“, wie Volker Kapp in der Landshuter Zeitung schreibt. Aber wir können es ja mal versuchen! Am 15. Mai wird uns Josef Bordat sein Buch vorstellen und wir haben Gelegenheit, mit ihm ins Gespräch zu kommen.
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Gemeindehaus in Straelen. Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zum Buch gibt es hier.

Wir fahren zum Katholikentag!

Vom 09.05. – 13.05. mit Übernachtung in Münster.
Am 12.05. von 6.45 Uhr bis 23.00 Uhr

Meldet euch an!
Im Pfarrbüro oder per Mail an:
rotermann@bistum-muenster.de

 Herzliche Einladung zur Info-Veranstaltung
am 24. März, 10.00 Uhr
im Gemeindehaus in Straelen

Klausurtagung des Pfarreirates

SONY DSC

Der im November 2017 neu gewählte Pfarreirat traf sich am 26.01./27.01. zur Klausurtagung. Neben einem geistlichen Impuls zu einem Wort von Papst Franziskus standen auch ganz praktische Themen an, wie z.B. die Arbeitsschwerpunkte der nächsten vier Jahre und die Bildung von Ausschüssen.

Neujahrsempfang 2018

Pfarrbrief Ostern 2018

Download Pfarrbrief starten

Wochenblatt

Hier finden Sie das
aktuelle Wochenblatt.

Download Wochenblatt starten

Download Vorheriges Wochenblatt starten

Gottesdienste und Termine

Regelmässige Termine:

Samstags 17:00 Uhr Vorabendmesse St. Peter und Paul
Samstags 18:30 Uhr Vorabendmesse St. Cornelius
Sonntags 08:00 Uhr Messfeier St. Peter und Paul
Sonntags 09:30 Uhr Messfeier Marien-Haus
Sonntags 09:30 Uhr Messfeier St. Georg
Sonntags 10:45 Uhr Messfeier St. Peter und Paul

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...